Gründung des Vereines “Stadtteilbibliothek-Fasanenhof e.V.”

Das Bild zeigt die alte Hinweistafel für die ehemalige Bibliothek. Am 24. November 2014 wurde unter großer Beteiligung interessierter Bürgerinnen und Bürger der Verein “Stadtteilbibliothek-Fasanenhof e.V.” gegründet. In den Vorstand wurden gewählt: Vorsitzende: Frau Käthe Heinrich, Tel:: 8150571;  2. Vorsitzender: Christian Kaberau; Schriftführer: Herr Klaus-Dieter Krause, Tel.: 818644 und als Schatzmeister Herr Diehl.

Die Räumlichkeiten der Stadt sind jetzt offiziell zur Nutzung an die Ganztagsschule Bossental und den Verein ‘Stadtteilbücherei-Fasanehof e.V.’ gekommen. Die Schule wird die Bücherei hauptsächlich vormittags nutzen. Der Verein mit seinen ehrenamtlich Helfenden wird an einem Wochentag vormittags für die Schüler zur Ausleihe personell zur Verfügung stehen. Jedoch an drei Wochentagen wird nachmittags die Bibliothek für alle Bücherwürmer’ und Besuchende geöffnet sein (Tag und Zeiten werden noch bekannt gegeben).

Interessierte Bürgerinnen und Bürger wenden sich bei Fragen an die Vorsitzende, Frau Käthe Heinrich, oder den Schriftführer Herrn Kraus, Tel.: siehe oben. Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Daher an Sie die Bitte: Werden auch Sie Mitglied im Verein.

Die Bücherei ist ein wichtiger kultureller Bestandteil im Stadtteil für Kinder und Jugendliche, aber auch den Eltern und allen Erwachsenen will der Verein zukünftig mit Lesungen und Veranstaltungen, sowie mit modernen Medien die ‘Lust zum Lesen’ weiter ‘beleben’.

Voraussichtlich wird die ‚Stadtteilbücherei Fasanenhof‘ im März eröffnet. Die Örtlichkeiten sind  im Nebengebäude der Grundschule Bossental schon bekannt. Der Zugang ist auch von der Straße ‚Am Felsenkeller‘ möglich.  Weitere Informationen auch zu den neuen Öffnungszeiten werden auf dieser Seite angezeigt.

 Vom Informationsschreiben des Schriftführers, Herrn Krause, der Stadtteilbücherei Fasanenhof e.V.  hier ein Auszug:

Wir haben immer noch vor im März 2015 mit den Ausleihen beginnen zu können. Bis dahin liegt ein großer Berg an Arbeit vor uns. Den größten Anteil daran hat sicherlich die Sichtung der vielen gespendeten Bücher und deren Inventarisierung. Das geht aber erst dann, wenn auch der PC einschl. der Ausleihesoftware in Betrieb ist. Hier sind noch ein paar Hürden zu überwinden.

Nach dem Ende der Schulferien können wir auch in die Räume und uns dort wirklich ausbreiten. Es wird eine spannende Zeit bis zum März.

Vielleicht terminieren Sie sich schon einmal in Ihrem Kalender. Wir planen eine Mitgliederversammlung am Mittwoch, 28. Jan. 2015 – 18:00 Uhr in der Versöhnungskirche am Hummelweg.

Übrigens, mit dem heutigen Tage sind 40 Mitglieder bei uns angemeldet. Ist das nicht eine gute Nachricht? Und wenn Sie, die sich noch nicht angemeldet haben es auch tun, dann machen Sie uns richtig glücklich.

Herzliche Grüße und ein fröhliches Glück auf.

Stadteilbücherei Fasanenhof e.V.