Bürgerverein Ihringshäuser Straße – Fasanenhof

Seit knapp 15 Jahren ist der Verein ‚Ihringshäuser Straße-Fasanenhof‘ fester Bestandteil im Fasanenhof. Leider hat der Verein wie viele andere sich mit Mitgliederschwund ab zu finden.  Jedoch seit der Gründung setzten sich seine Mitglieder aktiv ein: Am Ausbau des Jugendtreffs Fasanenhof an der Fasanenhofschule; der Erweiterung des Haltestellenbereichs der KVG-Haltestelle ‚Eisenschmiede‘; einer Ampelanlage an der KVG-Haltestelle ‚Kaulbachstraße‘ und ‚Am Felsenkeller‘; der Geschwindigkeit-Reduzierungs-Maßnahmen an der Grundschule Bossental und der Kita Bossental. Außerdem wurde vom Vorstand beschlossen neben der Verkerhssituation im Stadtteil, sich besonders für die Kinder- und Jugendarbeit stark zu machen.

Gemeinsam stark sein, ist eine Binsenweisheit. Gemeinsam aktiv sein, hilft wichtige Anliegen leichter zu verwirklichen!

Machen auch Sie mit im Bürgerverein, damit unser Fasanenhof  ‚liebenswert‘ bleibt.

Informationen: anthoan@arcor.de

Die Ihringshäuser Straße, (ehemals Ihringshäuser Allee)

Den Stadtteil Fasanenhof teilt die Ihringshäuser Straße in zwei Hälften. Dadurch, dass es eine Hauptverkehrsstraße ist, sind durch den Verkehr, den Lärm und Abgasen besonders die entlang der Straße befindlichen Wohngebäude; Eigentümer und Mieter stärkeren Umweltbelastungen ausgesetzt. Auf der westlichen Seite die Erlöserkirche und die Fasanenhofschule, östlich die Versöhnungskirche und die Grundschule Bossental, jeweils zwischen schmucken Villen, Wohnhäusern und kleineren Reihenhäusern umgeben von viel Grün eingebettet.